Traceroute Visualisierung

Ein Bild des Internets haben – das wäre doch schön!

Mit dem Traceroute Tool habe ich Pakete an 799.527 unterschiedliche Domains gesendet und deren Route aufgezeichnet. Das ursprüngliche Ziel waren 1 Mio Domains, aber es stellte sich heraus, dass ca. 20% der Domains in meiner Domainliste nicht mehr existierten. 800.000 ist aber auch ausreichend 🙂

Aus diesen Daten habe ich dann eine Gephi XML Datei erstellt und und mithilfe dieses Programmes dann den Graphen zeichnen lassen. Als Parameter für die Anziehung zweier Knoten wurde die Anzahl der Routen durch diesen Knoten verwendet.

Das Ergebnis ist jetzt ein Graph der „umliegenden“  Router und Server. Der große schwarze Fleck des „Featured Image“ oben ist übrigens Frankfurt.

Tipp: Es ist ziemlich spannend sich die Bilder herunterzuladen und nachzuschauen wem die IPs gehören 🙂


Hochauflösende Originalbilder (ca. 200 MB pro Bild)

Traceroute Image Black

Traceroute Image

Zum öffnen empfehle ich ein ordentliches Bildbearbeitungsprogramm wie GIMP. Mit den Standardbildbetrachtungsprogrammen hatte ich keine großen Erfolge.